Rhabarberkuchen mit Baiser

...so schmeckt der Frühling!

Rhabarberkuchen mit Baiser

Die Erntezeit für Rhabarber beginnt ungefähr Mitte April und endet, wie beim Spargel, am 24. Juni. Ich kann meinen Lieblingskuchen also leider nur für eine kurze Zeit im Jahr backen.

Zutaten (für eine 24-cm Backform)

Für den Teig:
150 g weiche Butter oder Margarine
125 g Zucker
200 g Mehl (oder 125 g Mehl und 75 g Speisestärke)
1 TL Backpulver
1 Ei
2 Eigelb
Für den Belag:
750 g roter Rhabarber (Rohgewicht)
2 Eiweiß
150 g Zucker
1 TL Zitronensaft

Zubereitung

Backofen (Ober-Unterhitze) auf 200°C vorheizen. 
Die Rhabarberstangen gründlich waschen, Blattansätze und Enden abschneiden, man muss sie nicht schälen. Die Stangen in 2-3 cm große Stücke schneiden. 

Weiche Butter/Margarine, Zucker, Ei und Eigelbe so lange rühren, bis eine weiß-schaumige Masse entstanden ist. Das mit Backpulver gemischte Mehl darübersieben und unterrühren. Den Teig in eine gefettete Springform (Ø 24 cm) streichen, die Rhabarberstücke (500-600 g) auf dem Teig verteilen. Im Backofen auf der mittleren Schiene 30-35 Minuten backen.

Rhabarberstücke    Teig mit Rhabarber belegt
Für die Baiserhaube das Eiweiß mit Zitronensaft schlagen, bis es beginnt weiß zu werden. Erst jetzt nach und nach den Zucker zugeben und weiterschlagen bis sich der Zucker gut gelöst hat. Der Baiser sollte fest sein und schön glänzen.

Die Backofentemperatur auf 175°C zurück schalten. Kuchen aus dem Ofen nehmen, die Baisermasse mit einem Löffel darauf verteilen oder mit einem Spritzbeutel aufspritzen.

Den Kuchen wieder zurück in den Ofen geben und 15 Minuten fertig backen, das Baiser sollte zart gebräunt sein. Mit einem Messer vorsichtig vom Rand der Form lösen. Den Kuchen dann ganz aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.



Rhabarberkuchen mit Baiser

Bemerkungen

Durch die süße Baiserhaube ist dieser Rhabarberkuchen kein bisschen sauer. Außerdem ist er wirklich ganz einfach und schnell zu backen. Ich liebe diesen Kuchen sehr und kann es jedes Jahr kaum erwarten, bis es den ersten Rhabarber gibt.

Für alle die Rhabarber auch so lieben wie ich, hier noch meine Rezepte für Rhabarber-Erdbeer-Marmelade und für ein fruchtiges Rhabarbergelee als Dessert.



RezKonv-Version zum Ausdrucken

Alle Rezepte von A-Z

nach oben