Bananen-Schoko-Muffins

Meine Lieblingsmuffins - Einfach und schnell zu Backen

      Bananen-Schoko-Muffins

Für die Muffins braucht man noch nicht einmal eine Küchenmaschine, der Teig wird nur mit dem Kochlöffel zusammen gerührt. Einfacher geht es wirklich nicht!
(Nach einem Rezept von USA kulinarisch)

       Zutaten (für ein 12er Muffinblech)

300 g Mehl
1 Prise Salz
1 TL Backpulver
2 reife Bananen
125 g Butter
175 g Zucker
2 Eier
75 g Joghurt, natur
1 P.  Vanillezucker
50 g Block- oder Zartbitterschokolade 

Zubereitung

Backofen auf 200°C (Umluft 180°C) vorheizen. Mehl, Salz und Backpulver in einer Schüssel vermischen. Bananen mit einer Gabel  nach Belieben mehr oder weniger fein zerdrücken, Schokolade hacken. 

In einer zweiten Schüssel geschmolzene und wieder etwas abgekühlte Butter mit Zucker verrühren. Eier, Joghurt, Vanillezucker, Bananenmus und gehackte Schokolade einrühren. Die Mehlmischung dazugeben und alles kurz mit dem Kochlöffel zu einem Teig vermengen.

Die Muffinformen einfetten (oder mit Papierförmchen auslegen) und den Teig einfüllen. Das Muffinblech auf den Backofenrost (zweite Einschubleiste von unten) stellen und ca. 20-25 Minuten backen. Die Muffins aus der Form nehmen und auf einem Gitterrost abkühlen lassen. Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.




Alle Rezepte von A-Z