Kokos-Rum-Kugeln 

...mit Bacardi und weisser Schokolade

          Weisse Rumkugeln

Zutaten (für ca. 30 Stück)

200 g weiße Schokolade
(oder weiße Schokolade mit Kokos, z.B. von Aldi)
2 EL süße Sahne
80 g Süßrahmbutter
60 g Löffelbiskuits (ca. 8 Stück)
8 EL Bacardi (weißer Rum)
60 g Kokosflocken (ca. 6 EL)
Kokosflocken zum Wälzen

Zubereitung

Kokosflocken in einer trockenen Pfanne hellgelb anrösten. Nur kurz und nicht zu heiß, sie werden schnell zu dunkel! Sahne bei geringer Hitze in einem kleinen Topf erwärmen. Zerkleinerte Schokolade und Butter darin schmelzen lassen. Gut verrühren, bis sich alles gut verbunden hat. Etwas abkühlen lassen.

Löffelbiskuits fein zerbröseln. (In einen Gefrierbeutel geben, verschließen und mit einem Nudelholz kräftig darüber rollen.) Bacardi über die Brösel träufeln und etwas durchziehen lassen, dann zusammen mit den Kokosflocken unter die Schokoladenmasse rühren. Alles gut vermischen. Eine gute Stunde in den Kühlschrank stellen.

Aus der Masse ca. 30 walnussgroße Kugeln formen. Die Kugeln in Kokosflocken wälzen, die Flocken dabei etwas andrücken. Die fertigen Rumkugeln im Kühlschrank fest werden lassen. Danach kühl aufbewahren.

Hier eine weitere Variante mit Mandeln: Weiße Rumkugeln.




Alle Rezepte von A-Z

nach oben