Rindfleischsuppe mit Graupen 

Ein Rezept aus Großmutters Kochbuch

Rindfleischsuppe mit Graupen

Zutaten (für 4 Personen)

800 g Rindfleisch (Wade, Brust oder Bugblatt)
150-200 g Perlgraupen 
3 Karotten
3 Petersilienwurzel (oder Pastinaken)
1/4 Sellerieknolle (oder 2-3 Stängel Bleichsellerie)
Salz
Pfeffer
Muskat

Anleitung

Zwei Liter Wasser mit 2 TL Salz zum Kochen bringen, Rindfleisch zugeben und bei mäßiger Hitze ca. 60-70 Minuten leise kochen lassen, ab und zu abschäumen. (Das Fleisch darf nicht sprudelnd kochen, sonst wird die Suppe trüb.) Das geschälte und klein gewürfelte Gemüse zugeben und weitere 30 Minuten auf kleiner Flamme kochen.

Währenddessen die Graupen über einem Sieb mit Wasser abbrausen, in einem Topf mit 1 Liter kaltem Wasser aufsetzen, zum Kochen bringen (Vorsicht, kocht leicht über!) und 5 Minuten kochen lassen. Danach über einem Sieb abgießen und mit kaltem Wasser abspülen. 2 Liter frisches Wasser mit 3 TL Salz zum Kochen bringen und die Graupen zugeben. (Durch das Vorkochen und erneute Aufsetzen werden die Graupen nicht schleimig.) Auf kleiner Flamme in etwa 30-40 Minuten bissfest kochen, dann über einem Sieb abgießen, mit kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen. 

Das gare Fleisch herausnehmen, in Würfel schneiden und zurück in die Suppe geben, die gekochten Graupen ebenfalls zufügen und in der Brühe heiß werden lassen. Die Suppe mit Salz, Pfeffer,  Muskat abschmecken und mit gehackter Petersilie bestreuen.



Tipp

PerlgraupenWenn man die Graupen über Nacht in Wasser einweicht, verkürzt sich die Kochzeit erheblich. Um Zeit und Energie zu sparen, koche ich übrigens immer gleich eine größere Menge Graupen und friere den Rest bis zur nächsten Verwendung ein. 

Je nach Jahreszeit kann man auch noch andere Gemüsesorten, z.B. Kohlrabi, Blumenkohlröschen, frische oder TK-Erbsen etc. verwenden. Dieses junge Gemüse aber erst 10-15 Minuten vor dem Ende der Kochzeit zugeben.

Warenkunde

Ausführliche Informationen über Graupen finden Sie in meinem Küchenblog.

Alle Rezepte von A-Z

nach oben